Über uns

1953 gründete Franz Kopka die Firma Kopka & Co. als Im- & Exporteur von Hutstumpen. Er stand damit in Nachfolge einer Firma aus Dresden, deren Ursprünge vor das Jahr 1914 zurückreichen und die auf Importe von Stroh-Materialien aller Art aus Fernost nach Europa spezialisiert war.

Seit den 1990er Jahren erweiterte Wolfram Kopka das Angebot an Hutstumpen, so dass dieses nun so ziemlich alles umfasst, was man heutzutage (noch) in diesem Grundmaterial bekommen kann.

Darüberhinaus wurde eine sinnvolle Ergänzung in schmucklosen Basken und Beanies gefunden, die von Hutmachern weiterverarbeitet werden können. Klare Formen, eine sehr umfangreiche Farbpalette sowie wertige Naturmaterialien machen dieses Angebot einzigartig. Aus diesem Geschäftszweig entstand seit 2011 die Linie „KOPKA ACCESSORIES“.